Druckseite Briefpapier


Wurzelbehandlungen

Auf dieser Seite finden Sie Antworten für Fragen zum Thema Wurzelbehandlungen. Im Speziellen über den Zweck, Gefahr und Schmerzen.

 

Fragen

Was ist der Zweck einer Wurzelbehandlung?
Meist ist die Ursache einer Wurzelbehandlung ein stark entzündeter oder abgestorbener Zahnnerv. Ziel einer Wurzelbehandlung ist es, die Bakterien, welche für die Entzündung zuständig sind, aus dem Wurzelkanal zu entfernen.

Welche Komplikationen können bei Wurzelbehandlungen auftreten?

Alle diese Komplikationen führen zu einem Misserfolg der Wurzelbehandlung. In gewissen Fällen kann mit einer Wurzelspitzenresektion der Zahn gerettet werden. Bei einer Fraktur (Bruch) der Zahnwurzel oder einer Perforation der Wurzel bleibt nur noch die Extraktion.

Sind die Schmerzen nach einer Wurzelbehandlung gleich weg?
In der Regel sollten der betroffene Zahn nach dem Nachlassen der Spritzenwirkung nicht mehr schmerzen. Sie werden aber fühlen, dass an diesem Zahn gearbeitet wurde. Sollten Sie 24 Stunden nach einer Wurzelbehandlung noch Schmerzen verspüren oder der Zahn auf Druck stark empfindlich sein, so suchen Sie bitte unverzüglich Ihren Zahnarzt auf.

Dr. med. dent. Christoph Weber, Schulhausstrasse 1, 8834 Schindellegi, +41 (0)43 888 99 60