Druckseite Briefpapier


Weisheitszähne

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf Fragen zum Thema Weisheitszähne. Soll der Weisheitszahn belassen werden? Zahlt die Krankenkasse? Gibt es Probleme bei der Entfernung? Beachten Sie auch unsere Internetseite zum Thema Weisheitszahn.

 

Fragen

Mein Weisheitszahn schmerzt nicht und macht mir keine Probleme. Trotzdem will ihn mein Zahnarzt entfernen. Ist das nötig?
Ohne Röntgenbild kann ich dies nicht schlüssig beantworten. Es kann aber durchaus sinnvoll sein, einen Weisheitszahn zu entfernen ohne dass dieser Probleme verursacht. Mehr dazu finden Sie unter Gründe für die Extraktion.

Ich bin 75 und mein Zahnarzt möchte meinen Weisheitszahn operativ entfernen. Ist dies nicht ein unnötiges Risiko?
Bei älteren Patienten entfernen wir Weisheitszähne nur bei Schmerzen oder bei massiven Entzündungen.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine operative Weisheitszahnentfernung?
Grundsätzlich sind die Kosten einer operativen Weisheitszahnentfernung nicht kassenpflichtig. Bei stark verlagerten und gekippten Weisheitszähnen, werden die Kosten zum Teil von der Krankenkasse übernommen. Dies muss jedoch vor der Operation immer individuell abgeklärt werden.

Dr. med. dent. Christoph Weber, Schulhausstrasse 1, 8834 Schindellegi, +41 (0)43 888 99 60