Druckseite Briefpapier


Prothese / Teilprothese - Zahnersatz beim teilbezahnten Kiefer

Unter einer Teilprothese versteht man einen abnehmbaren Zahnersatz im teilbezahnten Kiefer. Der Halt der Teilprothese wird durch eine mechanische Verankerung an der Restbezahnung sichergestellt.

 

Auf dieser Seite:
Beschreibung
Verankerungsmöglichkeiten
Klammern-Verankerung
Druckknopf-Verankerung
Steg-Verankerung
Geschiebe-Verankerung
Fragen

Beschreibung

Teilbezahnte Kiefer sind in Bezug auf Ästhetik, Sprachbildung und Kauvermögen häufig ungenügend, so dass sich meist eine Versorgung der Lücken aufdrängt. Wird dieser Zahnersatz abnehmbar gestaltet, so spricht man von einer Teilprothese.

Der Halt einer Teilprothese wird, im Gegensatz zur Totalprothese, mittels mechanischer Verankerung an der Restbezahnung sichergestellt. Der Halt einer Teilprothese ist besser als der einer Totalprothese. Die Prothesenbasis einer Teilprothese ist weniger ausladend gestaltet. Sie besitzt meist ein Metallgerüst und kann so wesentlich graziler gestaltet werden als eine Totalprothese. Die Folge sind ein erhöhter Kau -und Tragkomfort gegenüber einer Totalprothese.

Trotzdem, jeglicher abnehmbare Zahnersatz wird vom Kunden am Anfang immer als störender Fremdkörper wahrgenommen. Eine Gewöhnung findet meist erst nach einiger Zeit statt.

Verankerungsmöglichkeiten

Klammern-Verankerung

Teilprothese Klammern Fixerung an den NachbarzähnenBei der Modellgussprothese, häufig auch Klammerprothese genannt, erfolgt die Verankerung der Teilprothese mittels Klammern.

Diese Technik ist relativ kostengünstig. Nachteilig ist, dass die Klammern sichtbar sind. Da sich an den Klammern Bakterienbeläge sammeln, müssen sie besonders gut gereinigt werden.

Vorteile

Nachteile

Druckknopf-Verankerung

Druckknopf verankerte Teilprothesen kommen vor allem bei einer stark zerstörten Restbezahnung zur Anwendung. Dabei wird der Druckknopf (Patrize) mittels eines Stiftes an der Zahnwurzel befestigt. Diese Zahnwurzel muss wurzelbehandelt sein. Das Gegenstück des Druckknopfs, die so genannte Matrize, wird in der Prothese verankert. Der Halt der Prothese erfolgt durch einen Schnapp-Mechanismus von Patrize und Matrize.

Vorteile

Nachteile

Steg-Verankerung

Teilprothese Steg in einer Implantat-VersorgungSteg-Lösungen sind vor allem bei einer stark zerstörten Restbezahnung angezeigt.

Zwei bis vier Zahnwurzeln oder Implantate können miteinander verbunden werden. Man spricht dann von einer Steg-Konstruktion.

Das Gegenstück des Steges, der so genannte Steg-Reiter, befindet sich in der Prothese. Der Steg-Reiter wird beim Einsetzten der Prothese über den Steg gedrückt. Der Halt kommt durch eine Klemm-Wirkung (retentiv/frikativ) von Steg und Steg-Reiter zustande.

Teilprothese Steg Detail-Darstellung Eine Steg-Lösung ist der Rolls-Royce unter den Prothesen. Der Steg verleiht einer Prothese den best möglichen Halt.


Die Fotos zeigen einen auf vier Implantaten verschraubten Steg. Wir haben Ihnen die Herstellung einer Steg verankerten Prothese dokumentiert.



Vorteile

Nachteile

Geschiebe-Verankerung

Die Geschiebeverankerung setzt eine relativ gut erhaltene Restbezahnung voraus.

Eine an Geschieben verankerte Teilprothese benötigt immer zwei Geschiebe. Ein Geschiebe besteht immer aus zwei Teilen. Der abnehmbare Teil (Matrize), befindet sich in der Prothese, der fixe Teil (Patrize), ist Bestandteil einer Krone. Folglich müssen vorausgehend immer zwei Pfeilerzähne zu Kronen präpariert werden.

Im Gegensatz zu den konventionellen Klammerprothesen ergibt sich vor allem ein ästhetischer Vorteil, da die Verankerung nach außen hin nicht sichtbar ist. Ausserdem ist der Halt gegenüber Klammerprothesen erhöht.

Vorteile

Nachteile

Fragen

Diese Metallklammern an den Seitenzähnen welche die Prothese halten stören mich. Gibt es heute kein Material dass im Aussehen nicht so aufwendig ist?
Nein. Die Klammern müssen leicht dehnbar sein und immer wieder in ihre ursprüngliche Form zurückkehren. Diese Anforderungen erfüllt nur das Metall.

Ich habe nur noch wenige Zähne im Unterkiefer. Soll ich nun eine Totalprothese oder eine Teilprothese machen lassen. Was empfehlen Sie mir?
Der Halt einer Totalprothese im Unterkiefer ist meist ungenügend, so dass später mit Implantaten eine bessere Verankerung erzielt werden muss. Wenn die Zähne noch erhaltungswürdig sind - dies kann nur durch eine Untersuchung geklärt werden - sollte man sie keinesfalls extrahieren (ziehen) und eine druckknopfverankerte Totalprothese (Hybridprothese) anstreben.

Dr. med. dent. Christoph Weber, Schulhausstrasse 1, 8834 Schindellegi, +41 (0)43 888 99 60