Druckseite Briefpapier


Spangen

Weitere Themen zu Zahnspange

 

Spangen, beziehungsweise Zahnspangen gehören zum Spezialgebiet der Kieferorthopädie. Kieferorthopädische Apparaturen gibt es in verschiedensten Variationen. Häufig erfolgt zuerst eine Phase mit abnehmbaren Apparaturen (Monoblock und/oder Headgear Kombination). Die Feinregulation erfolgt meist mit einer festsitzenden Spange (Brackets).

 

Auf dieser Seite:
Beschreibung
Fragen

Beschreibung

Die schweizerische Gesellschaft für Kieferorthopädie, welcher fast jeder Kieferorthopäde angehört, bietet Ihnen weitere Bilder und Informationen. Der Link dazu lautet; http://www.swissortho.ch.

Bilder zu verschiedenen Modellen einer Zahnspange finden Sie unter: http://www.swissortho.ch/s_deutsch/d_frameset_pati.html.

Kieferorthopädie wird meist mit Kindern in Zusammenhang gebracht. Dies ist sicherlich richtig. Kieferorthopädie ist aber nicht nur auf Kinder beschränkt. Auch Erwachsene können ihre Zahnstellung durch Zahnspangen korrigieren lassen.

Zur Frage Zahnspangen und Zahnregulationen bei Kindern haben wir ihnen weitere Informationen bereit gestellt.

Fragen

In einer Werbung wurde ich auf unsichtbare Spangen aufmerksam gemacht. Gibt es das wirklich und empfehlen Sie diese?
Es gibt Zahnspangen die aus weissem Kunststoff gefertigt sind und somit nur schlecht sichtbar sind. Es gibt aber auch Nachteile bei diesem System, so dass es nur selten Verwendung findet. Mehr dazu erzählt Ihnen der Kieferorthopäde.

Dr. med. dent. Christoph Weber, Schulhausstrasse 1, 8834 Schindellegi, +41 (0)43 888 99 60
Barrierefrei-Webdesign



Weitere Webseiten von barrierefreien Ärzten:
Augenarzt Daepp Baar in der Nähe von Zug FaltenbehandlungHilfe beim Abnehmen und für Wechseljahre Arzt Dr. Elke Hauser